Was ich erleben möchte [3 of a kind]

„Erzählt mir, was Ihr in Eurem Leben unbedingt noch tun wollt.“ Mit der Septemberausgabe von ihrer Blogger-Aktion 3 of a kind ruft Sas vom Blog Sasverse dazu auf, einen Blick auf unsere so genannte Bucket-List zu werfen. Das ist ein schönes Thema, mit dem ich auch die Sommerpause auf meinem weiterlesen →

Übers Teilen freue ich mich!

Tischmanieren für Kinder: zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Vor gut einem Jahr kam die Hauptstadttochter (4) in eine neue Kita. Auf die Frage, wie es ihr dort gefalle, sagte sie gut: „Denn der Tischspruch da ist was mit Pupsen!“ Das konnte ich mir nicht so ganz vorstellen, aber inzwischen weiß ich, sie hatte recht: Es war ein Nilpferd weiterlesen →

Übers Teilen freue ich mich!

#12 von 12 im Juli: Wo bleibt die Sonne?

Es ist der 12. Juli und dieser Berliner Sommer zeichnet sich noch immer durch Aprilwetter aus. Er macht was er will und beginnt den heutigen Tag grau in grau. Mit meinen 12 von 12 möchte ich dennoch etwas Farbe in den Berliner Alltag bringen. Und was hilft da besonders gut? weiterlesen →

Übers Teilen freue ich mich!

Sommerliebe [3 of a kind]

„Was mögt Ihr am Sommer?“ fragt Sas vom Blog Sasverse in der Juli-Ausgabe von 3 of a Kind. Und ich könnte als Antwort eine lange Liste schreiben, denn der Sommer ist meine liebste Jahreszeit. Ich weiß, manchmal ist die Hitze wirklich lähmend (wenn nicht gerade tagelang Starkregen fällt) und Wespen weiterlesen →

Übers Teilen freue ich mich!

Wenn Wünschen hilft * Familienmoment

Wir alle haben Wünsche. Große, kleine, kurzfristige Wünsche oder lang ersehnte Herzenswünsche. Und vom Wünschen handelt auch der Familienmoment Nr. 5, mit dem ich die Familienmomente auf Hauptstadtpflanze nach längerer Pause wieder aufnehme. Wünsch‘ Dir was Habt Ihr ein Ritual oder einen Glücksbringer vielleicht, mit dem Ihr Euren Wünschen auf weiterlesen →

Übers Teilen freue ich mich!

Eine kleine Geschichte vom Tod und vom Leben

Heute hat ein guter Freund von mir Geburtstag. Ein Freund, der vor zwei Jahren gestorben ist. Es fehlt mir, dass ich ihn nicht anrufen oder ihm eine E-Mail schicken kann, weil das für mich zum 17. Juni so sehr dazu gehört. Denn auch wenn wir die letzten Jahre weniger Kontakt weiterlesen →

Übers Teilen freue ich mich!