Wofür ich dankbar bin [3 of a kind]

Im U-Bahnhof wartet eine ältere Dame geduldig auf den Fahrstuhl. Sie rückt ihren Koffer zurecht und schaut sich die Werbeplakate an den Wänden an. Zwei Kinder springen ins Bild. Sie drängeln sich vor die Fahrstuhltür und versuchen beide gleichzeitig, diesen magischen Knpf zu drücken, der den Lift herbei ruft. Diesen weiterlesen →

Übers Teilen freue ich mich!

Was ich erleben möchte [3 of a kind]

„Erzählt mir, was Ihr in Eurem Leben unbedingt noch tun wollt.“ Mit der Septemberausgabe von ihrer Blogger-Aktion 3 of a kind ruft Sas vom Blog Sasverse dazu auf, einen Blick auf unsere so genannte Bucket-List zu werfen. Das ist ein schönes Thema, mit dem ich auch die Sommerpause auf meinem weiterlesen →

Übers Teilen freue ich mich!

Sommerliebe [3 of a kind]

„Was mögt Ihr am Sommer?“ fragt Sas vom Blog Sasverse in der Juli-Ausgabe von 3 of a Kind. Und ich könnte als Antwort eine lange Liste schreiben, denn der Sommer ist meine liebste Jahreszeit. Ich weiß, manchmal ist die Hitze wirklich lähmend (wenn nicht gerade tagelang Starkregen fällt) und Wespen weiterlesen →

Übers Teilen freue ich mich!

Wie ich mir als Kind mein Leben ausmalte [3 of a kind]

Manchmal schaue ich mir meine Kinder an und überlege, wie ihr Leben wohl später so aussehen wird. Sie haben deutliche Charakterzüge, welche Wege könnten dazu passen? Neulich traf ich einen Vater, dessen drei erwachsene Kinder in Afrika, Südamerika und Australien wohnen und in derartigen Momenten bin ich immer geneigt zu weiterlesen →

Übers Teilen freue ich mich!