#12von12 im März: demnächst im ZDF

Der Wochenbeginn versprach spannend zu werden. Für ein paar Tage hat sich in unserer Straße ein Fernsehteam angekündigt, um die ZDF Spionageserie West of Liberty zu drehen. Ich habe natürlich gleich mal gegoogelt, worum es geht: ein Doppelagent und Ex-Stasi-Spitzel ist Stammkunde in einer Kreuzberger Kneipe, die ihre besten Tage hinter sich hat. Oh. Willkommen in unserer Gegend! (#1v12, Titelbild).

#12v12 im März 2018 | Bitte hier nicht parken

Statt des Kamerateams sind bisher aber nur sehr viele Leitkegel zu sehen (#2v12) und in Folge dessen sehr wenige Parkplätze. Die einzige mit Fotoapparat bin bisher ich, schließlich ist heute die Aktion #12von12 auf Caros Blog Draußen nur Kännchen.

#12von12 im März 2018 | Fernsehturm im Nebel

Leider hat sich das schöne Frühlingswetter vom Wochenende nicht gehalten (#3v12). Die Hauptstadtkinder waren so glücklich gestern, als sie ohne Winterjacke in der Sonne laufen konnten. Heute heißt es wieder warm einpacken und zu Kita und zur Schule. Nur ich habe den ersten Tag dieser Woche noch frei. Da die nächsten Tage sehr voll werden, genieße ich es und lasse es langsam angehen.

#12v12 März 2018 | Kaffee passt immer

Ich habe noch das ein oder andere am Computer zu tun und außerdem so spaßige Vorhaben wie Wäsche waschen und aufräumen. Als erstes also Kaffee (#4v12)!

#12von12 im März 2018 | der Spielplatz wird erneuert.

Trist und grau hat der Tag genug, daher freue ich mich ganz besonders über gute Nachrichten. Ein Spielplatz bei uns in der Nähe wird endlich neu gestaltet! Die Spielgeräte waren vor langer Zeit unter fadenscheinigen Begründungen abgerissen worden (#5v12) und der Boden war umkämpft. Umso schöner, dass hier ein Platz für die Kinder bleibt und alles nun neu gemacht wird. Ich werde Euch das Ergebnis sicher in einer der nächsten 12von12 zeigen können.

#12von12 im März 2018 | Checkpoint Charly

Ich habe Lust, etwas unterwegs zu sein. Auf dem Weg zum Einkaufen mache ich daher ein paar Umwege, bleibe allerdings doch im „amerikanischen Sektor“ und kehre am Checkpoint Charly um (#6v12). Es ist immer eine besondere Momentaufnahme, an der ehemaligen Grenze zu stehen, wie ich in einem der ersten Beiträge hier auf dem Blog festhielt.

Checkpoint Charly in der Schneekugel | #12von12 im März 2018

Woran erkennt Ihr übrigens, dass ich eine zugezogene Berlinerin bin? Richtig, von Zeit zu Zeit stöbere ich gerne durch die Souvenierläden der Stadt. Aber keine Sorge, ich habe keine Schneekugel mitgenommen. Ich warte schließlich auf Frühling!

#12von12 im März | Frühling in der Vase

Zum Glück blüht es zu Hause schon bunt (#8v12), denn der Hauptstadtmann hat mir zum Weltfrauentag Blumen mitgebracht. Ich verstehe den Tag ja vielmehr politisch – und freue mich trotzdem. Denn für uns zwei passt es gut so. Was ich nicht mag sind rote Rosen und leere Versprechungen von Politikern, da bin ich ganz bei Alu (grossekoepfe) und ihrem Blogbeitrag zu diesem Thema „Mutti gone wild.“

#12von12 März 2018 | Herzen auf dem Gehweg laden zum Tanz

Es ist Zeit, die Hauptstadtkinder abzuholen. Für den Nachmittag hatten sie sich eine Radtour gewünscht, endlich wieder nach dem Winter, aber nun macht uns das Wetter doch einen Strich durch die Rechnung. Zum Glück beeinträchtigt es die Laune nicht zu stark, um die Herzen auf dem Gehweg wird schon wieder wild getanzt (#9v12).

#12von12 März 2018 | Noch ein halbes Jahr zu groß:Schultasche

Die Tochter möchte den Schulranzen des Bruders tragen. Ich kann es noch gar nicht glauben, dass sie ab dem Sommer ebenfalls ein Schulkind sein wird. Sie werden so schnell groß. (#10v12)

In einem Baum hängen Turnschuhe, unscharf, ich weiß. Wir überlegen, was diese dort zu suchen haben. „Vielleicht sind sie mit Süßigkeiten gefüllt und sie sollen eine Piñata sein“, überlegt das Kind, und diese Lösung gefällt mir ganz gut. Vielmehr interessiert mich natürlich, ob diese Turnschuhe demnächst im Spionagefilm auftauchen, oder ob das ZDF beim Dreh aufmerksam bleibt (#11v12).

#12v12 im März 2018 | Lego

Jetzt machen wir es uns zu Hause gemütlich, für irgendetwas muss der Regen schließlich gut sein. Die Kampfarena aus Lego nimmt schon neue Formen an. Und ich muss nun langsam mal überlegen, was wir zum Abendbrot essen. Was gibt es bei Euch? Inspirationen sind willkommen!

Ich hoffe, Ihr hattet einen schönen 12. des Monats und freue mich, wenn Ihr mal wieder auf meinem Blog vorbei schaut.

Eure SvenjaMerken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kennst Du schon diese Beiträge?

2 Kommentare zu “#12von12 im März: demnächst im ZDF

  1. Mama Maus

    Hallo Svenja,

    bei uns war das Wetter heute leider genauso mies wie bei euch.

    Es freut mich, dass du den Tag gemeinsam mit deinen Kindern trotzdem genießen konntest.

    Viele Grüße
    Mama Maus

    Antwort
    • Hauptstadtpflanze Author des Beitrags

      Liebe Mama Maus, vielen Dank! Immerhin haben wir die Kinderräder schon mal aus dem Fahrradkeller geholt, einer der nächsten Tage wird uns allen sicher Sonne bringen. Viele Grüße!

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.