Naturerfahrungsraum im Park am Gleisdreieck

Liebe Nicht-Berlinerinnen und Nicht-Berliner, bitte schließt für einen Moment Eure Augen und stellt Euch einen Naturerfahrungsraum für Großstadtkinder vor. Wie sähe dieser aus? Eine saftige grüne Wiese mit bunten Blumen? Knorrige alte Bäume? Oder ein eingezäunter Sandhügel? Wenn das letzte Eure Antwort war, dann ward Ihr bereits in unserem Park am Gleisdreieck. Oder im Herzen seid Ihr doch Berliner! „Naturerfahrungsraum im Park am Gleisdreieck“ weiterlesen

Wasserforscher im Ökowerk

Lebe im hier und jetzt! Was klingt wie eine einfache Aufforderung, ist mitunter gar nicht so leicht in der Umsetzung. Vor allem, wenn nach einem dank Feier- und Brückentag sehr langem Wochenende plötzlich wieder Montag ist. Daher verzeiht, dass meine heutige Montagsfreude vor allem in der Erinnerung an den Sonntag besteht.

Aber im besten Falle sind Wochenenden ja genau dafür da, dass sie so schön sind, dass sie uns die Akkus für den Alltag wieder aufladen. So schwärme ich noch von unserem gestrigen Ausflug in das Berliner Ökowerk hier und nehm‘ Euch noch mal mit dort hin.

Kinder erforschen den Lebensraum Wasser

„Wasser marsch“ hieß die Veranstaltung, die uns am Muttertag schon recht zeitig aufstehen und in den Grunewald zum Ökowerk fahren ließ. „Wasserforscher im Ökowerk“ weiterlesen

Berlin von oben

892 Quadratkilometer Fläche, 3,5 Millionen Einwohner und 58,679 Mrd. EUR Schulden – Berlin lässt sich zwar in Zahlen beschreiben, aber dennoch nicht so richtig fassen. Außerhalb Kreuzbergs fragen meine Kinder deshalb gerne mal, in welchem Land wir denn nun seien und auch ich finde Berlin in seiner Größe mitunter noch unübersichtlich.

Das an sich ist ein schöner Grund, sich die Stadt mal von oben anzuschauen, aus 203 Metern Höhe von der Panoramaetage des Fernsehturms. „Berlin von oben“ weiterlesen