Berlin inside: Eine U-Bahn entsteht

Mitten in Berlin befindet sich seit einiger Zeit eine der größten Baustellen der Stadt: mit der neuen U5 werden künftig 2,2 Kilometer U-Bahn-Strecke das Netz der BVG erweitern und die Lücke zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor schließen.

Direkt am Roten Rathaus können wir die Fortschritte der Bauarbeiten mit eigenen Augen erkunden. Denn von hier aus starten derzeit kostenlose Führungen in den neuen U-Bahnhof.

„Berlin inside: Eine U-Bahn entsteht“ weiterlesen

Christmas Garden Berlin: Ausflug zum Lichterspiel

Im dunklen Dezember fiele das Aufstehen morgens schwer, gäbe es keine lockenden Adventskalender. Ich mag diesen vorweihnachtlichen Brauch sehr und freue mich daher besonders, dass ich an diesem dritten Advent selbst ein Adventskalendertürchen sein darf: mein Beitrag heute ist das 17. Türchen von Tafjoras Bloggers Weihnacht. Herzlich wilkommen! „Christmas Garden Berlin: Ausflug zum Lichterspiel“ weiterlesen

Zeitreise ins Mittelalter: Museumsdorf Düppel

Hufeisenwerfen. Tauziehen. Auf Strohballen toben. Matschen mit Ton und Erde. So manches von dem, mit dem Kinder sich im Mittelalter vergnügt haben, kennen und lieben auch heutige Stadtkinder. Aber inmitten von vierspurigen Straßen und zentralgeheizten Wohnungen haben wir dennoch keine Vorstellung davon, wie Berlin vor 800 Jahren ausgesehen hat. „Zeitreise ins Mittelalter: Museumsdorf Düppel“ weiterlesen

Früher hatten wir auf Partys weniger Sand im Schuh – warum Spielplätze in Berlin so angesagt sind

Manche Plätze sind in Berlin nicht so einfach zugänglich. Um es auf die Tanzfläche des Berghain zu schaffen, heißt es zum Beispiel, müsse man an der härtesten Tür Berlins vorbei. Als Mutter zweier Kinder kann ich darüber nur müde lächeln. Denn ich kenne Locations, die wirklich hart umkämpft sind. Darum stelle ich heute die kühne Behauptung auf: 10 Minuten auf einer Schaukel im Bergmannkiez sind ein größerer Erfolg als drei Cocktails im Berghain. „Früher hatten wir auf Partys weniger Sand im Schuh – warum Spielplätze in Berlin so angesagt sind“ weiterlesen

Ritterspiele in Neukölln: der Märchenspielplatz

Ritter stehen im Hause Hauptstadtpflanze hoch im Kurs: Axl, Aaron, Clay und Lance besiegen als die Lego Nexo Knights ein Monster nach dem anderen. Ihre Ritterburg ist ausgerüstet mit WLAN und ihre Kräfte beziehen sie aus dem Internet. Heute schalten wir jedoch zurück auf Ritter 1.0 und begeben uns in die analoge Welt der Zinnen, Burgverliese und Königreiche. Der Neuköllner Märchenspielplatz bietet für unseren Ausflug eine großartige Kulisse. „Ritterspiele in Neukölln: der Märchenspielplatz“ weiterlesen

Ausflug ins Herbstlaub – Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten

Im Herbst wird auch Berlin bunt. Gelb, orange, braun und rot färben sich die Blätter der zahlreichen Stadtbäume. Laut Senatsverwaltung stehen an einem Kilometer Straße in Friedrichshain-Kreuzberg 91 Straßenbäume. Doch um mal richtig ins Herbstlaub einzutauchen, bietet sich das Umland einfach besser an. Eine halbe Stunde mit dem Regionalzug von Berlin entfernt wartet der Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten auf Besucher und bietet eine Menge Abenteuer und Spaß. Unser heutiger Ausflugstipp führt daher in den brandenburgischen Indian Summer! „Ausflug ins Herbstlaub – Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten“ weiterlesen