#12 von 12 Oktober 2018: vom Ankommen

Nach unserem Umzug in das Berliner Umland finden wir langsam wieder in einen Alltag hinein. Und in genau diesen möchte ich Euch heute mitnehmen. Dieser 12. des Monats war ein normaler Arbeits- und Schultag. Daher stand ich pünktlich am Bahngleis, um die Regionalbahn in die Stadt zu nehmen. Schon so früh weiterlesen →

Oktober

Gummistiefel. Regenpfützen. Kastanien. Kakao. Bettdecke. Sturm. Ferien. Farbenpracht. Kälte. Stricken. Ernten. Lagerfeuer. Laub. Wolken. Wolle. Kerzen. Dunkel. Regenschirm. Laubbläser. Kaffee. Stoppelfelder. Drachensteigen. Lachen. Kuscheln. Wintervorrat. Zimtschnecken. Heizung. Gold. Stiefel. Filmabend. Nebel. Moose. Pilze. Weidenkorb. Halloween. Kürbis. Tanzen. Blätter. Rascheln. Sammeln. Nacht. Weinlese. Herbstgesang. Reformation. Tee. Suppe. Matschhose. Schwimmbad. Frösteln. Birnbaum. weiterlesen →

Gute Seiten. Schlechte Seiten. Und ein Neubeginn.

„Wir ziehen nach Brandenburg!“ Noch immer kommt mir der Satz nicht so leicht über die Lippen, dabei habe ich ihn sehr oft gesagt in der letzten Zeit, während hier auf dem Blog Pause war. Ich habe ihn bei der Schuleingangsuntersuchung gesagt, bei der Arbeit, im Freundeskreis, zu mir selbst, zu weiterlesen →

Tagebuch Kita-Reise: 5 Tage ohne Dich

„Und wenn ich es nicht schaffe, Mama?“ Ein oder zwei Nächte vor der Kita-Reise hast Du mich das gefragt. „Dann holen wir Dich ab!“ habe ich Dich beruhigt. „Feiern wir dann trotzdem eine Party, dass ich wieder da bin?“ „Natürlich!“ Fünf Tage lang ist die Fünfjährige auf Kita-Reise an der weiterlesen →