Wie lebt es sich als Familie in Deiner Großstadt? Folge 1: Leipzig

Wo wachsen Kinder am besten auf, in der Stadt oder auf dem Land? Seit einiger Zeit könnt Ihr hier auf dem Blog meine Erfahrungen dazu aus Berlin verfolgen. Nun möchte ich den Blick über den Tellerrand hinaus richten und frage Mütter in anderen Großstädten, wie es ist, in ihrer Stadt Familie zu haben. Ich bin gespannt, welche Unterschiede es zwischen den Städten gibt, wo Eltern besonders gerne wohnen oder wo es noch viel zu tun gibt in Sachen Familienfreundlichkeit. Und lasst Euch ruhig von schönen Ausflugtipps in die Städte locken! „Wie lebt es sich als Familie in Deiner Großstadt? Folge 1: Leipzig“ weiterlesen

Geht’s raus und spielt’s Fußball

Auch Großstadtkinder spielen liebend gerne Fußball. Auch Berliner Kinder würden vermutlich ohne zu zögern Haus und Hof gegen eine Trainingsstunde mit Manuel Neuer eintauschen. Hier beginnt jedoch das Dilemma: wir haben weder Haus, noch Hof, noch Neuer. Und das führt dazu, dass ich diesen Beitrag ausgerechnet mit einem Zitat Beckenbauers überschreibe. „Geht’s raus und spielt’s Fußball“ – ja, aber wohin denn? „Geht’s raus und spielt’s Fußball“ weiterlesen

Verkehrserziehung für Großstadtkinder

Wenn Kinder in einer Großstadt wie Berlin aufwachsen, bedeutet das, dass große Straßen mit entsprechend viel Autoverkehr zum Alltag gehören. Für kleine Kinder, die mit dem Buggy durch die Gegend geschoben werden, ist das durchaus eine spannende Angelegenheit. Es gibt so viel zu entdecken: Busse und Taxen, Polizei-, Feuerwehr- und Krankenwagen mit lautem Tatütataa, Straßenkehrmaschinen, teure Sportwagen und klapprige Lieferwagen. Mit drei Jahren konnte der Hauptstadtsohn alle gängigen Automarken aufzählen und unterscheiden. Biologensohn hin oder her, sein ein und alles waren Autos!

Kinder unterwegs im Straßenverkehr

Aber die großen Straßen gehören nun mal auch dann zum Alltag, wenn die Kinder das erste Mal aufs Laufrad steigen, wenn Sie Fahrradfahren lernen oder mit dem Roller schneller sind als die Eltern zu Fuß. Wie geht man damit um mitten in Berlin? „Verkehrserziehung für Großstadtkinder“ weiterlesen

Ausflug ins Herbstlaub – Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten

Im Herbst wird auch Berlin bunt. Gelb, orange, braun und rot färben sich die Blätter der zahlreichen Stadtbäume. Laut Senatsverwaltung stehen an einem Kilometer Straße in Friedrichshain-Kreuzberg 91 Straßenbäume. Doch um mal richtig ins Herbstlaub einzutauchen, bietet sich das Umland einfach besser an. Eine halbe Stunde mit dem Regionalzug von Berlin entfernt wartet der Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten auf Besucher und bietet eine Menge Abenteuer und Spaß. Unser heutiger Ausflugstipp führt daher in den brandenburgischen Indian Summer! „Ausflug ins Herbstlaub – Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten“ weiterlesen

Ich will zurück nach…

Westerland? Fast. Rund 12 Kilometer weiter südlich auf Sylt liegt Puan Klent, das Hamburger Jugenderholungsheim, in dem wir ein paar schöne Urlaubstage an der Nordsee verbracht haben. Und wie immer, wenn ich Meerluft geschnuppert habe, fällt das Eingewöhnen zurück in der Stadt nicht leicht. Daher nehme ich heute nochmal mit an den Strand. Die Nordsee ist ein klassisches Reiseziel mit Kindern, lohnt sich die Übernachtung in der Jugendherberge? „Ich will zurück nach…“ weiterlesen

Glücklich in der Stadt

Bist Du glücklich? Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du diese Frage mit JA beantworten kannst. Aber wie entscheidend für Dein Glück ist es, ob Du in der Stadt oder auf dem Land wohnst? Ja, manchmal bist Du vielleicht genervt von der Lautstärke, dem Dreck oder der Hektik in der Stadt. Oder manchmal verfluchst Du den Bus, der bei Dir auf dem Land nur drei mal am Tag fährt. Aber so richtig entscheidend für unser Glück sind andere Aspekte. Liebe, Gesundheit, kleine Momente. „Glücklich in der Stadt“ weiterlesen