Kleine Auszeiten im Familienalltag

1.770.000 Ergebnisse zeigt google bei der Suche nach Mama-Burnout an. Erschöpfung durch Dauerstress ist bei Eltern kein Einzelfall, vielmehr balancieren die meisten Familien auf diesem schmalen Balken zwischen Anspruch, Vereinbarkeit und Fürsorge. Auch ich merke, dass ich mit meinen Kräften gut haushalten muss. Vor allem Reserven sind Fehlanzeige. Dieses kann dazu führen, dass ich tagelang früh ins Bett falle und zu nichts komme, dass ich oft anfällig für Stresssymptome bin. „Kleine Auszeiten im Familienalltag“ weiterlesen

An alle, die sich Weihnachten alleine fühlen

Es gibt ein Bild von Weihnachten, welches immer wieder bedient wird, in Büchern, in Filmen, in der Werbung und zu dem ein oder anderen Zeitpunkt auch in unserer Vorstellung. Wir feiern Weihnachten im Kreise unserer Liebsten, die Kerzen leuchten und die Kinderaugen strahlen.

Es gibt dieses Weihnachten. Es gibt Weihnachten mit Familienidylle, mit Harmonie, mit Geschenken und mit Gemeinsamkeit.

Aber es gibt so viele Weihnachten mehr, die heute auch begangen werden. „An alle, die sich Weihnachten alleine fühlen“ weiterlesen

Langsam durch die schnelle Zeit: auf dem Weg zum Weihnachtsfest

Vorne in der Kirche sitzen aufgeregt um die zwanzig kleine Engel. Sie sind weiß gekleidet und haben goldene Flügel, manche einen goldenen Haarschmuck. Mittendrin sitzt mein kleiner Engel. Sein Engelkostüm ist dunkelblau mit einem roten Herzen drauf. Das Herz ist aus Wendepailletten. Auch mein Engel trägt goldene Flügel, zum Glück. „Langsam durch die schnelle Zeit: auf dem Weg zum Weihnachtsfest“ weiterlesen

Tischmanieren für Kinder: zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Vor gut einem Jahr kam die Hauptstadttochter (4) in eine neue Kita. Auf die Frage, wie es ihr dort gefalle, sagte sie gut: „Denn der Tischspruch da ist was mit Pupsen!“ Das konnte ich mir nicht so ganz vorstellen, aber inzwischen weiß ich, sie hatte recht:

Es war ein Nilpferd in Bremen, das konnte sich nicht benehmen. Mal hat es gerülpst, mal hat es gepupst, es sollte sich mal etwas schämen.

Dieser Tischspruch zeigt es schon, bei Tischmanieren können Welten aufeinander prallen. „Tischmanieren für Kinder: zwischen Wunsch und Wirklichkeit“ weiterlesen

Schreckmoment: Was, wenn uns als Eltern etwas zustößt?

Weniges eint Eltern so sehr wie die Sorge um ihre Kinder. Wir diskutieren über verschiedene Formen der Erziehung und Betreuung, über kontroverse Familienbilder und darüber, wo unsere Kinder am besten aufwachsen. Aber sobald unsere Kinder in Gefahr sind, kennen wir alle nur diese unendlich große Angst. „Schreckmoment: Was, wenn uns als Eltern etwas zustößt?“ weiterlesen