Zeitreise und meine Großmutter

Ich weiß gar nicht genau, ob meine Oma ein Mensch war, der besonders viel gelacht hat. Aber ich erinnere mich daran, dass sie Tränen lachen konnte und ansteckend von Herzen lachen. Und so überrascht es mich auch nicht, dass ich mir zwar Witze eigentlich nicht merken kann, aber immer noch weiterlesen →

Oktober

Gummistiefel. Regenpfützen. Kastanien. Kakao. Bettdecke. Sturm. Ferien. Farbenpracht. Kälte. Stricken. Ernten. Lagerfeuer. Laub. Wolken. Wolle. Kerzen. Dunkel. Regenschirm. Laubbläser. Kaffee. Stoppelfelder. Drachensteigen. Lachen. Kuscheln. Wintervorrat. Zimtschnecken. Heizung. Gold. Stiefel. Filmabend. Nebel. Moose. Pilze. Weidenkorb. Halloween. Kürbis. Tanzen. Blätter. Rascheln. Sammeln. Nacht. Weinlese. Herbstgesang. Reformation. Tee. Suppe. Matschhose. Schwimmbad. Frösteln. Birnbaum. weiterlesen →

Tagebuch Kita-Reise: 5 Tage ohne Dich

„Und wenn ich es nicht schaffe, Mama?“ Ein oder zwei Nächte vor der Kita-Reise hast Du mich das gefragt. „Dann holen wir Dich ab!“ habe ich Dich beruhigt. „Feiern wir dann trotzdem eine Party, dass ich wieder da bin?“ „Natürlich!“ Fünf Tage lang ist die Fünfjährige auf Kita-Reise an der weiterlesen →

Schreckmoment: Was, wenn uns als Eltern etwas zustößt?

Weniges eint Eltern so sehr wie die Sorge um ihre Kinder. Wir diskutieren über verschiedene Formen der Erziehung und Betreuung, über kontroverse Familienbilder und darüber, wo unsere Kinder am besten aufwachsen. Aber sobald unsere Kinder in Gefahr sind, kennen wir alle nur diese unendlich große Angst. Johanna vom Blog Elternkram weiterlesen →

Verweile doch, du bist so schön [Freitagslieblinge]

Es ist ein April, wie er im Buche steht: die ersten Frühlingsboten sind deutlich zu sehen, aber Kälte und Regenschauer halten sie noch beständig zurück. Ein hin und her. Und irgendwie drückt dieser Monat damit aus, wie ich mich gerade fühle. Die Woche war stressig. Bei der Arbeit ist gerade weiterlesen →