Wie lebt es sich mit Kind in deiner Großstadt? Folge 4: Dresden

Finden wir unseren Platz auf dem Lande oder in der Großstadt? Wenn wir Eltern werden, stellen wir uns diese Frage oft nochmal neu. Was spricht dabei für die Stadt und wie kinderfreundlich sind die Metropolen quer durchs Land? Meine Interviewreihe mit Großstadteltern führt uns heute das zweite Mal nach Sachsen. weiterlesen →

Elternsätze: zu oft gesagt

Manche Sätze können wir nie zu oft sagen: „Ich liebe Dich.“ und „Ich bin stolz auf Dich.“ Sogar „Ich glaube, Du bist schon wieder gewachsen.“ hören meine Kinder mit großer Freude und einem Strahlen. Daneben gibt es natürlich auch einiges an Elternquatsch, was sich im Laufe eines Tages so ansammelt. weiterlesen →

Das Alter zwischen Wurzeln und Flügeln

Wo ist die Zeit geblieben? Sieben und fünf Jahre sind die Hauptstadtkinder inzwischen und mit jedem Tag, der vergeht, sind sie wieder ein Stück selbständiger und größer geworden. Großartige große Kinder. Ich habe die Baby- und Kleinkindjahre der beiden geliebt. Sehr sogar. Und ich habe viele Momente in mich aufgesogen, weiterlesen →

Kleine Auszeiten im Familienalltag

1.770.000 Ergebnisse zeigt google bei der Suche nach Mama-Burnout an. Erschöpfung durch Dauerstress ist bei Eltern kein Einzelfall, vielmehr balancieren die meisten Familien auf diesem schmalen Balken zwischen Anspruch, Vereinbarkeit und Fürsorge. Auch ich merke, dass ich mit meinen Kräften gut haushalten muss. Vor allem Reserven sind Fehlanzeige. Dieses kann weiterlesen →

Wie lebt es sich als Familie in Deiner Großstadt? Folge 3: Frankfurt am Main

736.000 Einwohner leben in Frankfurt am Main, damit ist „Mainhatten“ die größte Stadt Hessens und die fünftgrößte Stadt Deutschlands. Auch Anne lebt mit Ihrer Familie in Frankfurt und ich freue mich sehr, dass Sie uns heute im Großstadteltern-Interview erzählt, wie familienfreundlich das Leben in der Finanzmetropole so ist. Auf Ihrem weiterlesen →